Nosotros ° Wir über uns

Presentación en Berlín, agosto 2005
Vorstellung in Berlin, August 2005

NOSOTROS

WIR
ÜBER UNS

¿Qué es B26°?

B26° es la primera revista de cultura, economía y política en alemán y español, para Europa Central, España, América Latina y el Caribe.

B de Berlín, Bogotá, Buenos Aires, Barcelona, Basiléa y todos los lugres donde se hable español y alemán. 26° es el resultado de duplicar el meridiano 13 donde se encuentra Berlín y al mismo tiempo la temperatura promedio de América Latina y el Caribe.

Concepto

B26° es pionera en presentar un tema central analizado desde el foco de periodistas, especialistas o autores de renombre de América Latina y Europa.

Identificado con un fondo de color único y ubicado en el centro de la revista, este tema es el corazón de B26°.

Entrevistas, reportajes y crónicas que se conjugan con un trabajo fotográfico de excelente calidad que informan y deleitan a lectores de ambos continentes en su idioma materno, ávidos de información del otro lado del Atlántico.

Filosofía

Con un concepto único en el mercado editorial bilingüe B26° reactiva el diálogo e intercambio entre América Latina y Europa. El acontecer cultural, económico y político son los temas que más apasionan y despiertan curiosidad en los lectores de ambas regiones. B26° rompe con los clichés de información que se emiten a diario allá y acá ; y ofrece al lector la posibilidad de explorar nuevos tópicos de forma analítica, creativa y divertida en su lengua original.

Was ist B26°?

B26° ist die erste Zeitschrift für Kultur, Wirtschaft und Politik auf Deutsch und Spanisch für die Regionen Mitteleuropa, Spanien, Lateinamerika und die Karibik.

B steht für Berlin, Bogotá, Buenos Aires, Barcelona, Basel und alle anderen Orte, an denen Spanisch und Deutsch gesprochen wird. 26° ergeben sich, wenn man den 13. Längengrad verdoppelt, auf dem Berlin liegt; gleichzeitig sind 26° die Jahresdurchschnittstemperatur für Lateinamerika und die Karibik.

Konzept

B26° vollbringt eine Pionierleistung, indem sie ein zentrales Thema präsentiert, das aus den unterschiedlichen Blickwinkeln von Journalisten, bekannten Autoren oder anderen Spezialisten aus Lateinamerika und Europa analysiert wird. Dieses Thema wird durch eine kräftige Farbe hervorgehoben und an zentraler Stelle plaziert. Es ist das Herzstück von B26°.

Interviews, Reportagen und Chroniken in ihren jeweiligen Rubriken ergänzen sich mit professionellen Fotografien; es entsteht eine Zeitschrift von hohem Informationswert sowie großem ästhetischem Reiz, die die Bedürfnisse der Leser auf beiden Seiten des Atlantiks befriedigt.

Die Philosophie

Das einzigartige Konzept von B26° auf dem Markt der zweisprachigen Zeitschriften reaktiviert den Dialog und kulturellen Austausch zwischen Lateinamerika und Europa. Kulturelle Ereignisse, Wirtschaft und Politik sind die Themen, die bei den Lesern beider Regionen die größte Begeisterung hervorrufen und Neugier erwecken. B26° durchbricht die Informationsklischees, die täglich auf beiden Seiten des Atlantiks geschaffen werden; sie bietet ihrem Leser die Chance, sich neuen Themen auf analytische, kreative und unterhaltsame Weise in seiner Muttersprache zu nähern.